Jolanta-H. Ahlers
Heil- und Energiezentrum Bad Oldesloe 

Mein Leistungsspektrum an Workshops

 Ein Thema, von vielen das mir sehr am Herzen liegt, da ich selbst Betroffene gewesen bin, ist das Thema: Diagnose Krebs! 


 Ich bemühe mich, in meinem Blog, meine Erfahrungen an sie weiterzugeben, in der Hoffnung, dass sie vielleicht das eine oder andere für sich entdecken/finden und Umsetzen! 

Alles, was ich hier Schreibe, beruht auf meinen eigenen Erfahrungen, Forschung und durch Kunden und Menschen, die ich im Zusammenhang mit meinem Wissensdrang kennenlernen durfte. Dazu gehören Onkologen, Ärzte, Therapeuten und noch wichtiger, Menschen, die den Krebs und ihre Angst besiegt haben. 

Bild von I Z aus Unsplash


 

Information's - Veranstaltung zum Thema: Diagnose Krebs und dann? 

Ich bin, bereits sehr früh, mit dem Thema Krebs in Berührung gekommen, den meine Oma, hatte Krebs und ist in Polen im Alter von 52 Jahren (also zwei Jahre jünger als ich) an Blutkrebs verstorben. In meiner Jugend war ich dann selbst, nicht nur einmal, mit diesem "Thema" Konfrontiert worden. Dazu werde ich in meinem Blog, Zeitnahe, meine "Geschichte" schreiben.

Ich bin einen eher Unkonventionellen Weg gegangen, und das hat mir im Jahr 2002 das Leben gerettet! Auch, wenn die Onkologen, mich abhalten wollten und meinten ich würde es nicht lange, ohne die Chemotherapie zu beenden überleben. Ha....

Ich habe so viel zum Thema Krebs, geforscht und hinterfragt und das seit jetzt nunmehr über 20 Jahren! Dabei habe ich festgestellt, dass wir nicht von Natur aus Krebszellen haben und dass nicht nur diese Ernährung in Form von Fertigprodukten den Krebs auslösen und verursachen und verschlimmern können, sondern auch unsere Einstellung vor allem Angst! Doch, ob sie nun für sich Beschlossen haben, eine Chemotherapie in Anspruch zu nehmen, oder Alternativen suchen, es gibt Unzählige Natürliche Möglichkeiten, z.B. die Wirkungen der Chemotherapie (und jeder Mensch, der dies nur einmal in Anspruch genommen hat, weiß wie es uns geht, man ist zu kaum etwas in der Lage) Erträglicher zu machen und alternativ Wege! 

Ab März 2023 findet monatlich eine Selbsthilfegruppe statt! - Näheres folgt in kürze!

Für Interessierte, die sich auch mit dem Thema; Ernährung, Krebs und Autoimmunerkrankungen Auseinandersetzen möchten, findet am: Samstag den: 25.03.2023 von: 15:00 bis 17:00 Uhr eine Informations- Veranstaltung statt. Für Umlagen erbitte ich: 15,00€uro - Verbindliche Anmeldung ab sofort unter "Terminanfrage"